Reparatur von Absätzen und Sohlen für Ihre Schuhe

Kein Teil des Schuhs wird stärker belastet als Absätze und Sohlen. Logisch, schließlich sind sie bei jedem Schritt der Reibung und dem Gewicht ihres Trägers ausgesetzt. Doch Vorsicht: Abgelaufene Absätze und Schuhsohlen können das Gangbild negativ verändern und Schäden am Bewegungsapparat verursachen.

Deshalb sollten Stand und Höhe des Absatzes genau auf den Bewegungsablauf des Trägers eingestellt sein und beschädigte Sohlen regelmäßig im Rahmen einer fachmännischen Schuhreparatur instandgesetzt werden.

Unser oberstes Ziel bei der Reparatur ist es, Ihren Schuh wieder in seinen Urzustand zu versetzen. Darüber hinaus nehmen wir – je nach Ihren Wünschen und Anforderungen – auch Anpassungen in Farbe, Stärke, Profil oder Rutschverhalten der Sohle vor. Auch in punkto Material verfügen wir über eine große Bandbreite von Gummi über Leder bis hin zu anderen Werkstoffen.

Die Schuhsohle, die über die komplette Länge des Schuhbodens verläuft, kann entweder teilweise, nur an der Spitze oder komplett ersetzt werden. Dazu schleifen wir das neue Material auf die passende Stärke ab, gleichen die Sohle eventuell aus und verbinden sie anschließend fest mit dem Schuh. Je nach Modell greifen wir dabei auf Techniken wie Nähen, Kleben oder Nageln zurück.

Auch der Absatz lässt sich unabhängig von seiner Form entweder als Ganzes ersetzen oder an einzelnen Ecken ausbessern. Nach einer Schuhreparatur und mit einer fachgerecht ausgeputzten neuen Sohle erscheint Ihr Lieblingsschuh anschließend wieder fast wie neu.

Nutzen Sie gern unser innovatives Online-Reparatur-Angebot oder besuchen Sie uns in der Schuhreparatur Karsten Looft in Flintbek, in der Schuhmacherei Ingo Möller in Harrislee, im Schuhhaus & Schuhmacherei Popp in Hanerau-Hademarschen oder in der Schuhmacherei Wiesegart in Flensburg.